Zur Navigation

header image

Der Lebensschild

 Der Lebensschild beruht auf der Grundlage des indianischen Medizinrads,
um den Zusammenhang zwischen Seele, Körper, Verstand, Geist
und der Lebensenergie zu verdeutlichen.
Er wurde „Lebensschild“ genannt, weil der Fluß der Lebensenergie
das zentrale Element in diesem Schild ist.

Zugrunde liegt eine grundsätzliche Betrachtung der vier bzw. fünf Elemente
nach dem Medizinrad: Luft, Feuer, Wasser, Erde und Leben.

Beim Lebensschild werden nacheinander 4 Steine „gezogen“,
 und zwar:
 Der Seelenstein – man wählt ihn mit den Augen aus,
 der Körperstein – man wählt ihn mit geschlossenen Augen
der Verstandesstein  – man wählt den Stein nach einem Begriff aus
und der Geistesstein – dieser Stein wird nach dem
„Zufalls“-Prinzip ausgewählt.

   Nach ausführlicher Erläuterung der Edelsteine
- spirituell, seelisch, mental und körperlich -
schließt sich, wenn erwünscht, eine Meditation in den gewählten Edelsteinen an.

 

Lebensschild-Grafik

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook